Februar 2012

Architektur in Südtirol - Eine Ausstellung in Meran

ArchitekturHaben Sie Inception gesehen? Den Nolan-Film, der im vergangenen Jahr in Aller Munde war? Falls nicht, macht nichts: Inception ist ein Film über die Funktionsweise des menschlichen Bewusstseins. In diesem Film gibt es eine Architektin, Ariadne. Sie plant ihre Gebäude nicht für die bewusste Tagwelt, sondern für diejenigen Träume, in die sich ihre Kollegen aus der Trauminfiltration gerne einspeisen möchten. Um also in ein traumhaftes Un- bzw. Halbbewusstsein einsteigen zu können, braucht man, wenn man der Idee aus Inception folgt, Architektur. Genau das kann man jetzt in Meran ausprobieren. Dort gibt es noch bis 6. Mai die Ausstellung Neue Architektur in Südtirol zu sehen – es lohnt sich, und Inception muss man dafür überhaupt nicht kennen.

Eine Schule des Blicks - Foto und Kino in Bozen

Fotofoto

In der Nacht zum Montag ist es wieder soweit. Hollywood entrollt seine roten Teppiche. Die Stars lächeln so schön wie möglich und schlüpfen in ihre feinste Abendgarderobe. Die Nominierungen sind längst bekannt: Am 26. Februar werden die diesjährigen Oscars verliehen. Einige der nominierten Filme und Schauspieler sind momentan in den Südtiroler Kinos zu sehen; etwa der aktuelle Fincher-Streifen Verblendung, der neue Spielberg-Film Gefährten oder The Descendants mit George Clooney. 

Der Gsieser Tal Lauf

Langläufer

Weihnachtsspeck kann hartnäckig sein. Allen Kurzentschlossenen, die ihn immer noch nicht losgeworden sind, es aber auch weiterhin hartnäckig versuchen, sei der Gsieser Tal Lauf sehr ans Herz gelegt. Er findet am 18. sowie am 19. Februar statt. Am Samstag laufen die Rennen in der Klassischen, am Sonntag diejenigen in der Freien Technik. Gestartet wird in drei bzw. fünf Leistungsgruppen. Es ist also für Personen jeden Fitnesslevels etwas dabei. Erstmals kann man sich in diesem Jahr für’s Schneeschuhwandern anmelden.