Juni 2012

Klosetts auf Reisen - Eine Ausstellung in Meran

Nachttopf

Ob man in die nächste Autobahnraststätte rasen oder doch besser den Nachttopf täglich mit sich führen sollte? Wer könnte das heutzutage schon aus dem Stand heraus beurteilen? Und doch sind dies Fragen von vitalem Interesse. Das historische Hintergrundwissen zur kompetenten Erläuterung dieser Fragestellungen kann man sich jetzt im Touriseum in Meran aneignen. 

Briefmarken - Ausstellung im Kloster Marienberg

Briefmarken

Momentan kann man im Kloster Marienberg (Mals im Vinschgau) eine Briefmarken-Ausstellung anschauen. Langweilig? Und ob! Nicht immer erlebt man museale Ruhe in einem Raum klösterlicher Stille. Noch bis 3. November zeigt die Benediktinerabtei die Briefmarken-Sammlung, wie sie Pater Leo hinterlassen hat. Es handelt sich dabei um Kunst im Kleinsten. Die Botschaften, die mittels dieser Marken brieflich übermittelt wurden, werden vielleicht für immer in Vergessenheit geraten. 

Futurismus in Bozen - Zukunft in der Stadtgalerie

FuturoskopWie interessierte sich der Futurismus für die Zukunft? Er wollte, kurz gesagt, die Gegenwart abschaffen. Filippo Tommaso Marinetti formulierte in seinem Futuristischen Manifest derart enthusiastisch, dass die Begeisterung für das so sehr ersehnte Neue eine massive Gewaltbereitschaft gegen das Althergebrachte gleich mit hervortrieb. Als einige Jahre nach Erscheinen des Manifestes der 1. Weltkrieg ausbricht, wird der Wunsch nach der Katastrophe erschreckende Realität.