Bozen Brass Quintett in St. Christina

Bozen BrassDie fünf Bozner Blechbläser kommen für ein hörenswertes Konzert ins Grödnertal.

Norbert Fink (Horn), Stefan Mahlknecht (Posaune), Robert Neumair (Trompete), Toni Pichler (Tuba) und Anton Ludwig Wilhalm (Trompete) bilden seit 2003 die Besetzung von Bozen Brass. Ihre musikalische Ausbildung haben die Mannen an Musikhochschulen im In- und Ausland absolviert. Daneben haben sie viel praktische Spielerfahrung in internationalen Orchester und Ensembles gesammelt. Ihr Repertoire bildet einen Schnitt quer durch die Musikgeschichte und sämtliche Stilrichtungen. Sie wollen sich einfach nicht festlegen, und auch nicht festlegen lassen. Auf diese Weise erreichen Bozen Brass viele Zuhörer, denn sie bieten für jeden Geschmack etwas: „von Barock bis Blues“ heißt es auf der Homepage.
Am Donnerstag, den 3. Februar gibt das Quintett ein Konzert in der Pfarrkirche St. Christina. Von 20:30 bis 22:00 gibt es Blechblasmusik vom Feinsten. Wer sich vorab weiter über die Jungs informieren und auch mal das ein oder andere Stück probehören möchte, kann das hier tun.

Foto: © Konzertverein Bozen Brass

Noch keine Bewertungen vorhanden