Greifvogel-Flugschau bei Schloss Tirol

Greifvogel-Flugschau bei Schloss Tirol

Greifvogelflugschau bei Schloss TirolEin beeindruckendes Erlebnis für jung und alt, sind die täglichen Flugvorführungen am Burghügel von Schloss Tirol. Zweimal täglich fliegen um 11.15 Uhr und 15.15 Uhr gezüchteten Falken, Geier, Adler, Bussarde, Milane und Eulen über dem Talkessel von Meran. Aufgabe des Zentrums ist es, verletzt aufgefundene Vögel gesund zu pflegen und so bald als möglich wieder in die Freiheit zu entlassen

PFLEGENZENTRUM FÜR VOGELFAUNA

SCHLOSS TIROL

Auge in Auge Natur erleben

Seit August 1998 ist das vor 9 Jahren im Pustertal gegründete Pflegezentrum für Vogelfauna am Burghügel von Schloss Tirol für Besucher geöffnet.

Die geographische Lage um Schloss Tirol bietet optimale klimatische und logistische Voraussetzungen für die Betreuung der verletzten  Vögel.

Zusätzlich ist hier ein kunsthistorischer Rahmengegeben, de sich mit der Geschichte und der Tradition von Vögeln, vor allem Greifvögel, und der Falknerei in Tirol eng verbinden lässt. Einmal mehr wird Schloss Tirol Anziehungspunkt für Besucher, aber auch für Kenner sein.

Die Vögel werden nicht nur in ihren Spezialvolieren artgerecht versorgt und gesund gepflegt. Die günstige Hanglage ermöglicht auch Flugvorführungen, so dass gesunde Vögel täglich um 11.15 Uhr und 15.15 Uhr über dem Burghügel von Schloss Tirol frei fliegen können. Die Besucher der Pflegestation erhalten somit die einmalige Gelegenheit, Greifvögel aus der Nähe zu beobachten und kennen zu lernen. Die Vogelexperten Willy Campei und Florian Gamper wollen aber mehr als nur beeindruckende Flugvorführungen bieten.

Interessierten und Gästen soll hier vor allem Information und Aufklärung zugänglich gemacht werden. Besonders Greifvögel sind als sensible Bioindikatoren ein wichtiges Glied im Kreislauf der Natur. Kranke, verletzte und dadurch hilflose Tiere werden aufgenommen und bis zu ihrer Genesung und Entlassung in die freie Wildbahn betreut. Flugunfähige Vögel bleiben im Zentrum und finden dort eine neue Heimat. Die Volieren befinden sich auf einer Fläche von rund 9.000 m² und sind über einem 300 m langen Rundgang zu erreichen. Dieser Rundgang ist gleichzeitig ein Lehrpfad, sei es für die heimische Vogelfauna, als auch für die typische Flora des Gebietes. Auf Informationstafeln und auf großen Schautafeln entlang des Rundganges wird dem Besucher das Leben der Vögel nähergebracht, weiter ist auch Südtirols erster fünfsprachiger Botaniklehrpfad zu besichtigen.

Die Notwendigkeit des Schutzes und der Pflege einer Reihe von Greifvögeln wird dem Besucher vor Augen geführt. Somit fühlen sich die Betreiber des Pflegezentrums auch einem bildenden und erzieherischen Auftrag verpflichtet. Schloss Tirol als Standort eines Zentrums für Vogelfauna lässt auf eine Symbiose zwischen Naturerlebnis und Kulturgut, zwischen Umweltbewusstsein und Geschichtsbewusstsein hoffen.

Öffnungszeiten 2015:
Ab Samstag, 28.März bis Sonntag, 8.November 201510.30 Uhr bis 17.00 UhrFlugvorführungen : 11.15 & 15.15 Uhr
Täglich außer montags

Im Winter 2015 haben wir wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol
Centro di Recupero Avifauna Castel Tirolo
Falcon OHG / SNC
Schloßweg 25 Via Castello
I-39019 Dorf Tirol/Tirolo (BZ)
Tel. +39 0473 221500
Fax. +39 0473 206422
www.gufyland.com  gufyland@yahoo.de

Noch keine Bewertungen vorhanden