Naturmuseum

Sonderausstellung im Naturmuseum

Ring mit EdelsteinEinmal mehr zeigt das Naturmuseum Südtirol in Bozen eine höchst interessante Ausstellung. Ganz unterschiedliche Gegenstände von hohem kulturhistorischen Wert werden dabei aus naturwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Was macht einen Edelstein so edel? Woher nimmt der Getreidehalm die Kraft, dem Sturm zu widerstehen? Solche und weitere Fragen werden in der erst ganz kürzlich eröffneten Ausstellung anschaulich erläutert. Wann ist Gold transparent und grün? 

Pilze Südtirols - Eine Ausstellung im Naturmuseum

Fliegenpilz

Für Kurzentschlossene bietet das Naturmuseum in Bozen dieser Tage eine Pilzausstellung. Alle Schwammerl-Experten und solche, die es werden wollen, haben noch bis Montagmittag die Möglichkeit, ihr Wissen über diese potenziell hochgiftigen Gewächse zu vertiefen. Die 48. Pilze-Ausstellung des Mykologischen Vereins „Bresadola“ wurde am Donnerstag eröffnet und endet am Montag, den 1.10., um 13 Uhr. 

Schlangen in Bozen - Ausstellung im Naturmuseum

Schlange

Wer ins Paradies will, sollte Schlangen nicht fürchten. Aber auch wer nur das Naturmuseum Bozen besuchen möchte, kann sich eine Phobie gerade echt nicht leisten. Denn bis zum 10. Juni ist dieses Museum eine wahre Schlangengrube. In der Bindergasse 1 sind jetzt Vertreterinnen der größten und giftigsten Schlangen überhaupt zu sehen. Wer auch vor Todesottern keine Angst kennt, für den ist der Gang in die Grube fast schon ein Muss. 

Inhalt abgleichen