Spätsommer, September in den Dolomiten

In den schönen Dolomiten erwarten Sie für September nicht nur besonders schönes Wetter sondern auch allerhand zum Erleben. Wein steht nun unter anderem im Rampenlicht - Dies können Sie zelebrieren und zwar mit unvergesslichen Weinbergwanderungen im herbstlichen Flair des Südtiroler Weinherzen sowie mit Kellerbesichtigungen und Verkostung dieser edlen Tropfen. Auch die Gipfelstürmer kommen nicht zu kurz, denn aufgrund der traumhaften Wettervorhersagen steht dem Bergabenteuer nichts im Weg.

Almabtriebe - In die Täler Südtirols

LammWenn der Sommer sich dem Ende zuneigt, wird auch in Südtirol das Vieh wieder von den Almen getrieben. Mitte September ist es soweit. In Pfelders, Toblach, im Martell- und im Schnalstal verlassen Schafe und Kühe unter der Leitung ihrer Hirten die Sommerweiden. Die Rückkehr wird am Ende mit einigen Festen gefeiert. 

Sonntagsschmaus - Knödelfest in Sterzing

KnödelKnödel sind keine bloße Beilage. Sie sind die Hauptspeise, um die sich alles dreht. Besucher des Knödelfestes in Sterzing dürfen sich am Sonntag, den 9. September, auf ein buntes Rahmenprogramm freuen, in dessen Bild sich die verschiedenen angebotenen Knödelspeisen geschmackvoll fügen. Über die ganze Stadt verteilt sind die variationsreichen Gerichte, die man mit viel Musik im Ohr genießen kann. Eine runde Sache für den ganzen Menschen… 

Run! - Der 15. Drei-Zinnen-Lauf

Läuferin

Der Drei-Zinnen-Lauf zählt laut dem internationalen Online-Fachmagazin Runinternational zu den attraktivsten Bergläufen Europas. Inmitten der Sextener Dolomiten werden sich am kommenden Sonntag, den 9. September, bis zu tausend Teilnehmer auf den Weg ins Gebirge machen. 17,5 Kilometer zählt die Route. Dabei ist ein Anstieg von über 1300 Höhenmetern zu überwinden. 

Feiern ohne Kater – Das 25. Mårtiner Dorffest

Biobier

Am kommenden Samstag, den 8. September, beginnt, mit einem Festzug um 17.30 Uhr, das 25. Mårtiner Dorffest. Die Bürgermeisterin Rosmarie Pamer hat die Schirmherrschaft übernommen und wird das traditionsreiche Fest eröffnen. Dann wird es heimatlich: Es folgen folkloristische Einlagen der Schuhplattlergruppe Passeier, der Herzplattler sowie der Goaßlschnöller. Man feiert bis in die Nacht hinein. Ab 1.30 Uhr klingt der Samstag gemütlich aus. 

Festspielzeit - Die Meraner Musikwochen

Violine

Sommerzeit ist Festspielzeit. Freunde klassischer Musik schweben derzeit ein paar Zentimeter über den Wolken. Das berühmte Festival in Schleswig-Holstein ist schon wieder vorbei, in Lucerne hat man gut die Hälfte hinter sich. Die Meraner Musikwochen aber haben gerade erst angefangen. Noch bis zum 20. September geben sich in Südtirol die Stars der Klassik-Szene die Klinke in die Hand. 

Radregion Südtirol: Radwanderurlaub liegt voll im Trend

Südtirol Urlaub mit dem Fahrrad, jeden Tag ein neues Tal erkunden.

Immer mehr Gäste kommen nach Südtirol zum Regio-Radwandern. Diese Gäste verbringt ihre Ferien in Südtirol und erkunden jeden Tag mit dem Fahrrad ein neues Tal.

Missbrauchte Alpen? - Eine Ausstellung in Firmian

Alpenstraße

So schön sie sind, man möchte die Alpen auch als Kulturraum nutzbar machen. Wohl noch nie waren sie einfach ein Naturobjekt zum Anstaunen oder Fürchten. Mochten die erhabenen Berge Wanderern und Gipfelathleten eine Herausforderung sein. Für eine moderne Gesellschaft stellen sie beispielsweise dann ein Hindernis dar, wenn es darum geht, eine funktionierende Infrastruktur für den Personen- und Warenverkehr zu gewährleisten. Die derzeitige Sonderausstellung im Messner Mountain Museum in Firmian bei Bozen hat sich diese und weitere Problemzonen der Alpenregion zum Thema gemacht. 

Die Bozener Autorentage 2013 - Einsendeschluss!

Schreibmaschine

Dramatisch schreiben kann sich lohnen: Noch bis zum 6. August können sich Menschen, die die theatralischen Szenen des Lebens zu gestalten wissen, für die Bozener Autorentage 2013 bewerben. Ein Exposé sowie eine Szene von zehn Seiten reichen aus. Bereits fertiggestellte Stücke sind gar nicht gefragt. Wer sich traut, etwas einzureichen, könnte belohnt werden. In Aussicht stehen, von Oktober 2012 bis April 2013, vier Werkstatt-Wochenenden unter Anleitung des Dramatikers Andreas Jungwirth. 

Hände erzählen - Eine Ausstellung in Bozen

Hände

Hände sagen uns, wer wir sind. Mit unseren Fingerabdrücken hinterlassen wir Spuren auf allem, was wir anfassen – und seien es die Innenseiten unserer Handschuhe. Noch bis Sonntag kann man in Bozen eine Ausstellung anschauen, die die Auslöser dieser Spuren in sprechenden Nahaufnahmen sichtbar macht. Die vielen Hände sind im Muflone Rosa Restaurant zu sehen. Wer sich also von Bildern allein nicht locken lässt, der mag sich vielleicht mit einem Stück Pizza in der eigenen Hand von der Lust am Schauen überzeugen lassen. Oder auch von zwei Stücken, oder drei…

Inhalt abgleichen